Jusos auf Filmpremiere

Artikel teilen:

Drucken
v.l. Lukas Hummel, Hermann Pölking, Vanessa Wiegmann, Nico Neubert, Marcel Niemann

Am Dienstagabend war der Jusos Vorstand im Unterbezirk Cloppenburg zur Filmpremiere von „Wer war Hitler“ im CineCenter Cloppenburg geladen. Ein Film der die Lebensgeschichte Hitlers auf eine besondere Art näher bringt. Regisseur Hermann Pölking hat zur Premiere persönlich eingeladen.

„Viele Dokumentarfilme zeigen bei Reden meist den schreienden Hitler. Das halte ich für unpassend,, denn private Tonaufnahmen zeigen, dass er in Wirklichkeit eine ganz warme und ruhige Stimme habe. Das populistische Auftrumpfen tritt bei uns in den Hintergrund, damit mehr von der Substanz des Menschen durchschimmert“, so Pölking, der die Premiere in Cloppenburg persönlich begleitete und den Zuschauern einen interessanten Einblick hinter die Kulissen liefern konnte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.